Alle Jahre wieder … Ich wünsche euch frohe Weihnachten, schöne Tage mit Familie und Freunde – oder allein, bloß nicht einsam!

Das Fest der Liebe kann im Kreis der Familie und Freunde für einen Single anstrengend werden. Zwischen Gänsebraten und Bescherung fällt mitunter der ein oder andere Satz, der eine ernsthafte Bewährungsprobe für den Weihnachtsfrieden darstellt. Denken Sie, liebe Familie und Freunde, die einen Single in den Kreis der Glückseligkeit aufnehmen, einfach daran, dass „gut gemeint“ nicht immer „gut gemacht“ bedeutet – und verzichten auf folgende Bemerkungen. Damit machen Sie dem Single – egal ob gewollt oder ungewollt – das schönste Geschenk.

1. Ja, schon wieder ein Jahr rum – und du hast immer noch keinen Freund/keine Freundin
(kommt wahlweise von Mutti oder Oma beim Abwaschen nach dem Festtagsschmaus)
2. Aber genug Sex hast du, oder?
(fragt Papa, nach dem dritten Wein)
3. Für wen hast du eigentlich all die Kekse gebacken?
(die Tante, die nur für ihren Mann backt)
4. Nee, am ersten Weihnachtstag kann ich nicht, da kommen seine/ihre…

Ursprünglichen Post anzeigen 538 weitere Wörter