Suche

Kategorie

Allgemein

24 Sätze, die ein Single an Weihnachten nicht hören möchte

Alle Jahre wieder … Ich wünsche euch frohe Weihnachten, schöne Tage mit Familie und Freunde – oder allein, bloß nicht einsam!

Das Fest der Liebe kann im Kreis der Familie und Freunde für einen Single anstrengend werden. Zwischen Gänsebraten und Bescherung fällt mitunter der ein oder andere Satz, der eine ernsthafte Bewährungsprobe für den Weihnachtsfrieden darstellt. Denken Sie, liebe Familie und Freunde, die einen Single in den Kreis der Glückseligkeit aufnehmen, einfach daran, dass „gut gemeint“ nicht immer „gut gemacht“ bedeutet – und verzichten auf folgende Bemerkungen. Damit machen Sie dem Single – egal ob gewollt oder ungewollt – das schönste Geschenk.

1. Ja, schon wieder ein Jahr rum – und du hast immer noch keinen Freund/keine Freundin
(kommt wahlweise von Mutti oder Oma beim Abwaschen nach dem Festtagsschmaus)
2. Aber genug Sex hast du, oder?
(fragt Papa, nach dem dritten Wein)
3. Für wen hast du eigentlich all die Kekse gebacken?
(die Tante, die nur für ihren Mann backt)
4. Nee, am ersten Weihnachtstag kann ich nicht, da kommen seine/ihre…

Ursprünglichen Post anzeigen 538 weitere Wörter

Stell dir vor, es ist Oktoberfest – und du bist Single

Konsequent norddeutsch war die Singlefrau bis im vergangenen Jahr. Dann zog sie um in den Süden und alles wurde anders. Sogar zum Oktoberfest wollte sie in diesem Jahr. "Also, ein Busenrausquetsch-Typ sind sie eh nicht", sagte die blondierte und bezopfte... weiterlesen →

Ikea – ein Bällebad für Singles

Ich brauche gar kein Sofa. Mir ist es egal, ob es sich besser auf Klippan, Ektorp oder Stocksund sitzt. Trotzdem fläze ich mich seit siebeneinhalb Minuten auf den Zwei- und Dreisitzern. Drücke prüfend mit der Handfläche auf die Sitzflächen, blättere... weiterlesen →

Yeah, yeah, yeah! „Die Singlefrau“ gibt es bald als Buch

Der große, dicke Umschlag thront auf den Briefkästen. Für mich. Ich sehe den Absender und führe eine kleines Freudentänzchen direkt an der Haustür auf. Erstens: endlich mal keine Rechnung - und zweitens ist es ein Verlagskatalog mit Buch-Neuerscheinungen des kommenden... weiterlesen →

Warum ich Angst vor der Liebe habe

Ich sitze an einem dieser Sommerplätze der Stadt. Ein Beachclub, an einem Ort, an dem die Natur eigentlich keinen Strand vorgesehen hat. Aber der Großstadtmensch braucht keinen Meerblick fürs Urlaubsgefühl. Häusermeer reicht aus. Ich warte auf eine Freundin und mir... weiterlesen →

„Ich lebe nicht monogam“

Ich musste den Satz drei Mal lesen, bevor ich ihn verstand: „Ich denke, du solltest wissen, dass ich nicht monogam lebe.“ Als ich dann kapierte, warum John ihn mir schrieb, musste ich lachen, herzhaft lachen. In wenigen Tagen sollte mein... weiterlesen →

Es gibt zu viele Männer in meinem Leben

Ja, ich weiß, die Aussage, dass es zu viele Männer im Leben einer Frau gibt, ist schräg. Gerade, wenn sie von einer Singlefrau kommt. Und ich weiß auch, dass es Jammern auf hohem Niveau ist. Aber strenggenommen ist es eine... weiterlesen →

Von Heiratsanträgen, Geburten und anderen Katastrophen

„Hallo Mädels, ich will euch nur ein Bild aus dem Urlaub schicken.“ Es ist 6.05 Uhr, der Wecker hat gerade geklingelt, ich gucke auf mein Telefon und sehe zwei neue Nachrichten aus der Nacht. Freundin Insa hat in die Mädels-Gruppe... weiterlesen →

Wie Okcupid und Mr. Niceguy mich zum Dirtytalk brachten

Einfach nur daliegen und dösen. Der Tee steht in Reichweite. Die Musik leise. Mehr geht an diesem Samstagabend nicht, selbst „Wetten, dass ..?“ wäre zu aufregend. Die Party am Freitag war zu heftig. Die Nacht zu kurz. Aus Langeweile greife... weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: