Sie ist Mitte 30, seit fast zwei Jahren Single … ach halt, das war mein Intro als ich im Herbst 2014 mit dem stern.de-Blog „Weiblich, ledig, na und?“anfing. Mittlerweile gehe ich stramm auf die 40 zu, wie meine Mutter es ausdrückt, und bin seit vier Jahren Single.

Was sich nicht verändert hat: Die Singlefrau lebt in einer deutschen Großstadt. Und: Sie behauptet, mit sich und ihrem Single-Leben im Reinen zu sein. Ihre Umgebung sieht das gelegentlich anders …

Gestartet als Blog hat die Singlefrau mittlerweile ein Buch geschrieben – „Mein Bett ist halbvoll“. Es ist weniger an das Leben der Autorin angelehnt als das Blog, sondern setzt sich vielmehr in Sachbuchmanier mit dem Thema Sinlgeleben auseinander. Es ist im Knaur-Verlag erschienen.

Momentan schreibt „Die Singlefrau“ Kolumnen auf stern.de und hat jetzt hiermit endlich wieder „was Eigenes“. Wie gut sich das anfühlt.